Internet News Center News ! Neueste Internet News Center News Internet News Center News ! Populärste Internet News Center News Internet News Center Rubriken ! Internet News Center Rubriken Internet News Center AGB ! Internet News Center AGB Internet News Center Impressum ! Internet News Center Impressum

 Internet News Center: Aktuelle Online News, Infos & Tipps

Seiten-Suche:  
 Internet News Center <- Home  Anmelden  oder   Einloggen    
Besonders interessante
News, Infos & Tipps @
Internet-News-Center.de:
Friedrichstadt-Palast in Berlin
Neue Grand Show im Friedrichstadt-Palast Berlin - „THE ONE“
Automatischer externer Defibrillator (AED) von IC Conrady GmbH Köln
Der Defibrillator als Retter in der Not
Küchengeister – gibt es sie wirklich?
Sommeraccrochage - Kunstmarkt 2016 bei GALERIE FLUEGEL-RONCAK
Lüttge Algenperle jetzt auf Startnext
Crowdfunding Kampagne für Algenperle gestartet
Internet News Center Who's Online
Zur Zeit sind 149 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Internet News Center Online - Werbung

Internet News Center Alle News Rubriken
News zum Thema Alle News Rubriken  Auto & Verkehr
News zum Thema Alle News Rubriken  Familie
News zum Thema Alle News Rubriken  Gesundheit
News zum Thema Alle News Rubriken  Haus & Garten
News zum Thema Alle News Rubriken  Infos & News
News zum Thema Alle News Rubriken  Kultur & Kunst
News zum Thema Alle News Rubriken  Politik & Gesellschaft
News zum Thema Alle News Rubriken  Recht & Gesetz
News zum Thema Alle News Rubriken  Reisen
News zum Thema Alle News Rubriken  Shopping
News zum Thema Alle News Rubriken  Spielen
News zum Thema Alle News Rubriken  Web-Tipps

Internet News Center Haupt - Menü
News Center - Services
· Neueste News Center News
· Populärste News Center News

Redaktionelles
· Alle News Center News
· News Center Rubriken
· Top 5 bei News Center
· News Center - Seiten Suche

Mein Account
· Log-In @ News Center
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ News Center
· Account löschen

Interaktiv
· News/PresseMitteilung senden
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· News Center Mitglieder
· News Center Gästebuch

Information
· News Center Impressum
· News Center AGB & Datenschutz
· News Center FAQ/ Hilfe
· News Center Statistiken
· News Center Werbung

Internet News Center Terminkalender
September 2018
  1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Messen
Veranstaltung
Konzerte
Treffen
Sonstige
Ausstellungen
Geburtstage
Veröffentlichungen
Festivals

Internet News Center Kostenlos Pressemitteilung erstellen
Tip: Erstellen Sie kostenlos eine sofort veröffentlichte Pressemitteilung zu Ihrem Unternehmen, Vorhaben, Verein usw. und erhöhen Sie so Ihre(n) Bekanntheitsgrad & Link-Popularität!

Internet News Center SEO Contests & Tests
FullMetalSEO @ INC
OnkelSeosErbe @ INC

Internet News Center Seiten - Infos
Internet News Center - Mitglieder!  Mitglieder:754
Internet News Center -  News!  News:80.707
Internet News Center -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:5

Internet News Center Online WEB Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Internet News Center DE - News rund um Internet News Center !

Internet News Center - Seite - News ! Russische Duma hat Gesetzentwurf über Gegensanktionen verabschiedet

Geschrieben am Donnerstag, dem 17. Mai 2018 von Internet-News-Center

Infos & News
connektar: Um nicht tatenlos zuzusehen, hat die russische Regierung nun eine Liste möglicher Gegenmaßnahmen vorgelegt.

Russland wehrt sich gegen Sanktionen. Am 15. Mai 2018 tagte das russische Unterhaus (Duma) in Moskau. Laut Medienberichten heißt es in einer Regierungserklärung, dass die Duma am Dienstag in einer ersten Lesung einen Gesetzentwurf verabschiedet habe, der die russische Regierung ermächtigen soll, Sanktionen gegen die Staaten zu verhängen, die Russland sanktionieren.

Das Gesetz über Gegenmaßnahmen vor allem gegen die Vereinigten Staaten aber auch andere verbündete Länder wurde als Reaktion auf die mittlerweile enorm gestiegene Anzahl von Wirtschaftssanktionen verabschiedet. Auch im vergangenen Monat wurden aus Washington wieder gegen 38 russische Einzelpersonen und Organisationen, darunter sieben Wirtschaftsführer und 17 hochrangige Beamte, Sanktionen verhängt. Als Grund wurden ihnen "bösartige Aktivitäten" in der ganzen Welt vorgeworfen.

Um nicht tatenlos zuzusehen, hat die russische Regierung nun eine Liste möglicher Gegenmaßnahmen vorgelegt, die u.a. ein Verbot oder Beschränkungen der Einfuhr von landwirtschaftlichen Erzeugnissen, Nahrungsmitteln, Alkohol, Tabakprodukten, Medikamenten, Ausrüstung und Software sowie die Einreise von US-Bürgern nach Russland umfasst.

Zudem soll die russische Regierung ermächtigt werden, die Zusammenarbeit russischer Unternehmen mit ausländischen Firmen, die in der Nuklear- und Luftfahrtindustrie tätig sind, auszusetzen und die Teilnahme ausländischer Firmen an der Privatisierung von russischem Staats- oder Gemeineigentum zu verbieten. Russland kann demnach künftig auch Gebühren auf seine Flugsicherungsdienste erheben und die Ausfuhr von u.a. Uran oder Produkten aus seltenen Metallen einschränken oder ganz verbieten.

Das Thema Uranausfuhr und Beschränkungen auf diese lässt die Unternehmen im Uransektor aufhorchen, auch wenn das Gesetz erst nach drei Lesungen durch das Unterhaus verabschiedet ist und dann noch vom Föderationsrat oder vom Oberhaus der Föderalen Versammlung (Parlament) gebilligt und dann vom russischen Präsidenten Wladimir Putin unterzeichnet werden muss. Zunächst einmal wird der Entwurf am Donnerstag in zweiter Lesung behandelt.

Dazu passt ins Bild, dass man auch in Amerika darüber diskutiert, dass es nicht sein kann, dass annähernd 95 % der Uranimporte aus Kasachstan, Russland und anderen Ländern kommen. Hierzu wurde bereits eine Petition eingereicht, die empfiehlt, mindestens 25 % des Uranverbrauches in den USA selbst zu produzieren. Dieses Jahr produzieren die Amerikaner von den benötigten rund 50 Mio. Pfund Uran lediglich 700.000 Pfund selbst.

Uranium Energys CEO Amir Adnani sagte kürzlich in einem Interview, dass der Uranankauf und Verkauf derzeit regelrecht ausgetrocknet sei, weshalb der Uranpreis auch nicht vom Fleck käme. Dies könne sich aber nun mit den kommenden Reaktionen der USA und/oder Russland schlagartig ändern.

Die Fundamentaldaten des Weltmarktes für Uran haben sich zudem durch die Kombination aus reduziertem Angebot, anhaltenden, massiven Kürzungen durch ausländische Großproduzenten und erhöhter Nachfrage (aufgrund des zunehmenden internationalen Bedarfs an Nullemissions-Grundlaststrom) stark verbessert, was diese Anlageklasse derzeit interessant macht.

Deshalb empfehlen wir Ihnen an dieser Stelle für weitere interessante Informationen den kostenfreien, neuen Uran Report 2018 (https://www.resource-capital.ch/fileadmin/reports/2018/_DS_UranReport_20182.pdf) der Swiss Resource Capital AG.

Von einer möglichen Rallye, die einsetzt, sobald die Angebots- und Nachfrageseite nicht gleichermaßen bedient werden können, da es schlichtweg kein günstiges Uran mehr zu kaufen gibt, würden unserer Meinung nach vor allem Unternehmen wie Uranium Energy, Fission Uranium und Fission 3.0 profitieren.

Uranium Energy - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298217 - kann bereits auf fortgeschrittene Uran-Projekte blicken. Unter anderem in Texas, wo das Unternehmen auch eine Verarbeitungsanlage besitzt. Dazu kommt ein Projekt in Wyoming, das kurzfristig mit der Produktion starten kann. Als zusätzliches Standbein hat Uranium Energy ein aussichtsreiches, wahrscheinlich sogar das größte Titanprojekt der Welt in Paraguay erworben.

Fission Uraniums - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298149 - ,Patterson Lake South'-Projekt (,PLS') in Saskatchewan im berühmten Athabascabecken enthält über 105 Millionen Pfund oberflächennahes Uran. Und die Entdecker der ,PLS'-Liegenschaft sitzen auch im Explorationsteam von Fission 3.0 (http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298233), ein Unternehmen mit 20 Projekten, darunter auch die ,Patterson Lake North'-Liegenschaft in unmittelbarer Nachbarschaft zur ,PLS'-Liegenschaft.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den "Webseiten", dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte "third parties") bezahlt. Zu den "third parties" zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten "third parties" mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung.



Über:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de


Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de


Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Internet-News-Center.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (connektar) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Internet-News-Center.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Russische Duma hat Gesetzentwurf über Gegensanktionen verabschiedet" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Videos bei Internet-News-Center.de könnten Sie auch interessieren:

La Gomera (Spanien): Aussteiger - die Höhlen-Hippie ...

La Gomera (Spanien): Aussteiger - die Höhlen-Hippie ...
Der Pariser Mai 1968 und der Pflasterstein | Karamb ...

Der Pariser Mai 1968 und der Pflasterstein | Karamb ...
Belogorsk/Russland: Sibirische Amurtigerjungen im S ...

Belogorsk/Russland: Sibirische Amurtigerjungen im S ...

Alle Youtube Video-Links bei Internet-News-Center.de: Internet-News-Center.de Video Verzeichnis

Diese DPN-Videos bei Internet-News-Center.de könnten Sie auch interessieren:

Venedig - Vaporetto-(Wasserbus)-Fahrt - Canal Grande ...

Kanadischer Pavillon Biennale Venedig 2017 / Teil 3

Bisons - Tierpark Berlin (am 09. September 2017)


Alle DPN-Video-Links bei Internet-News-Center.de: Internet-News-Center.de DPN-Video-Verzeichnis

Diese Fotos bei Internet-News-Center.de könnten Sie auch interessieren:

Thueringen-Waltershausen-Schloss-Tenneber ...

NDW-HanseTag-Lueneburg-120630-DSC_0627.JP ...

Hamburg-Antony-Gormley-Horizon-Field-Hamb ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von Internet-News-Center.de: Internet-News-Center.de Foto - Galerie

Diese News bei Internet-News-Center.de könnten Sie auch interessieren:

 Bauarbeiten bei Clyde Gateway haben begonnen - ein wichtiger Entwicklungsschritt für SHARC Energy Systems (connektar, 25.09.2018)

Bauarbeiten bei Clyde Gateway haben begonnen - ein wichtiger Entwicklungsschritt für SHARC Energy Systems

VANCOUVER, Kanada -- Sharc International Systems Inc. (CSE: SHRC) (FWB: IWIA) (OTCQB: INTWF) (SHARC oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass sein britisches Tochterunternehmen SHARC Energy Systems (SHARC Energy) mit den Bauarbeiten bei Clyde Gateway begonnen hat. Dies ist ein wichtiger Entwicklungsschritt für SHARC Energy, mit dem das Unternehmen seine un ...

 Ucore unterzeichnet Vereinbarung über Erwerb eines Standorts für die Entwicklung der Trennungsanlage in Alaska (connektar, 25.09.2018)

Ucore unterzeichnet Vereinbarung über Erwerb eines Standorts für die Entwicklung der Trennungsanlage in Alaska

24. September 2018 - HALIFAX, NOVA SCOTIA - Ucore Rare Metals Inc. (TSXV:UCU) (OTCQX:UURAF) (Ucore oder das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine Vereinbarung über den Erwerb eines umfassenden Grundstückspakets für die Entwicklung der geplanten Raffinerie- und Trennungsanlage des Unternehmens für Seltenerdmetalle und strategische Meta ...

 Marketing Agentur Galaxy Marketing expandiert nach Asien (connektar, 24.09.2018)
Die deutsche Marketingagentur, die bekannt dafür ist Unternehmen bei der Stärkung Ihrer Präsenz in den sozialen Medien zu helfen, expandiert nun auch in weitere Länder.

Galaxy Marketing ist eine in Deutschland mittlerweile recht bekannte Agentur für Social Media Marketing Dienstleistungen. Die Agentur hilft sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen bei der Stärkung ihrer Präsenz in den sozialen Netzwerken. Außerdem bietet Galaxy Marketing Ma ...

 Goldener September (connektar, 21.09.2018)
Der Goldpreis hält sich, ungeachtet des verschärften Handelsstreits zwischen den USA und China bei rund 1200 US-Dollar pro Feinunze.

Im Durchschnitt steigt der Preis des Edelmetalls im September in 54 Prozent der Fälle. Er befindet sich damit auf Platz sechs der besten Goldmonate des Jahres. Bei den Zentralbanken scheint Gold nach wie vor beliebt zu sein. So hat Russland seine Goldbestände im August wieder vermehrt, und zwar um 28,4 Tonnen Gold. Sie sollen nun 1970,10 Tonnen betragen.

 Orsu Metals weitet Bohrprogramm auf Goldprojekt Sergeevskoe, Russland, aus (connektar, 21.09.2018)

Orsu Metals weitet Bohrprogramm auf Goldprojekt Sergeevskoe, Russland, aus

20. September 2018 - Orsu Metals Corporation (TSX-V: OSU) (Orsu oder das Unternehmen - www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298573) gibt bekannt, dass es aufgrund der hervorragenden Bohrergebnisse, die 2018 bislang erzielt wurden, beschlossen hat, sein Bohrprogramm auf dem Goldprojekt Sergeevskoe in Russland um 2.000 bis 2.500 Meter ...

 Wo steht die Finanzwelt heute (connektar, 20.09.2018)
Zehn Jahre nach der Lehman-Pleite fragen sich viele, wann der nächste Crash kommen wird. Gold als Werterhaltungsvehikel sollte daher nicht vergessen werden.

Damals stürzten die Börsen gnadenlos ab. Millionen Menschen wurden arbeitslos. Heute herrscht mehr Sicherheit an den globalen Finanzmärkten. Schärfere Regelungen und Rettungsfonds wurden ins Leben gerufen. Damit dürfte das Risiko vor einem neuen Crash jedoch nicht aus der Welt geschafft sein.

Denn viele Staaten häufen im ...

 Christian Marquardt neuer Channel-Chef bei ABBYY Europe (PR-Gateway, 19.09.2018)
ABBYY Europe beruft neuen Channel Director für die Regionen DACH, BeNeLux, Frankreich & Großbritannien

München, Deutschland (19. September 2018) - ABBYY®, ein globaler Anbieter von Lösungen und Services für Content Intelligence, stellt mit Christian Marquardt einen neuen Channel-Chef für die europäischen Kernregionen an. Marquardt wird ab sofort in der Rolle des Director of Partnerships & Alliances DACH, BeNelux, France & UK das Wachstum des Partnergeschäfts in den Tier-1-Regionen in Euro ...

 Fünfzehn Jahre Sibirien - ein ergreifender, historischer Roman entführt in ein Kriegsleben (connektar, 18.09.2018)
Der junge Protagnoist wird in Rolf Völkels "Fünfzehn Jahre Sibirien" zum Wachdienst eingeteilt, zum Tode verurteilt, begnadigt - und in die höllische Welt geworfen.

Das Leben gönnt Willi Nagel ab dem Jahr 1944 keine Pause. Er wird zum Wachdienst eingeteilt. Es ist eine Zeit, in der hungrige Städter immer wieder Einbrüche begehen, um ihren leeren Magen zu füllen. Ein Dieb will während Willis Schicht fliehen. Nach dem Befehl eines Vorgesetzten legt Willi an und drückt ab. Der Dieb, ein russi ...

 Advent in der Lagunenstadt Venedig mit Ausflug nach Padua (connektar, 17.09.2018)
Schnieder Reisen legt Sonderreise nach Venedig mit Padua auf

Eine Adventsreise nach Venedig legt der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen auf. Die 5-tägige Sonderreise, die von der Germanistin Dr. Ellen Kirsch begleitet wird, führt die Teilnehmer unter anderem zu den zahlreichen Palazzi der Lagunenstadt, zum Markusplatz, auf die Seufzer- und die Rialto-Brück ...

 Skandinavien kompakt (PR-Gateway, 17.09.2018)
Schnieder Reisen: neue Rundreise durch Schweden, Finnland und Norwegen

Der Hamburger Reiseveranstalter und Nordeuropa-Spezialist Schnieder Reisen hat für 2019 eine neue Rundreise aufgelegt, die Schweden, Finnland und Norwegen zum Ziel hat. Die Teilnehmer der Gruppenreise erhalten einen intensiven Eindruck der faszinierendsten Landschaften Skandinaviens: Die endlose Weite in Finnisch-Lappland, die Lofoten und nicht zuletzt das Nordkap sind Teil des Programms. Zudem sind die Hauptstädte Sto ...

Werbung bei Internet-News-Center.de:






Russische Duma hat Gesetzentwurf über Gegensanktionen verabschiedet

 
Internet News Center Aktuelles Amazon-Schnäppchen

Internet News Center Video Tipp @ Youtube.com
Externsteine bei Bad Meinberg (NRW) 2018 / Teil2

Externsteine bei Bad Meinberg (NRW) 2018 / Teil2

Videos @ Freie.PresseMitteilungen.de

Internet News Center Online Werbung

Internet News Center Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Infos & News
· Weitere News von Internet-News-Center


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Infos & News:
7 Tipps für lesenswerte Online-Pressemitteilungen


Internet News Center Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Internet News Center Online Werbung

Internet News Center Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2009 - 2018!

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert. / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Russische Duma hat Gesetzentwurf über Gegensanktionen verabschiedet